Wie arbeite ich

 

Naturheilkunde für Kinder – was heisst das?

„Kinder sind keine kleine Erwachsene – Neugeborene und Säuglinge sind keine kleine Kinder“

In kaum einem anderen Bereich hat diese Aussage so weitreichende Konsequenzen wie in der Kinderheilkunde. Kinder weisen eigene, altersspezifische Merkmale auf, die bei einer Untersuchung erkannt und in eine geeignete Therapie eingebunden werden müssen.

In der Naturheilkunde gibt es eine Vielfalt von Heilmitteln und Behandlungsmöglichkeiten, die den Heilungsprozess bei Kindererkrankungen positiv beeinflussen.

Natürlich behandeln heisst, das natürliche Gleichgewicht wieder herzustellen.

Ein ausführliches Gespräch hilft mir, eine für Dein Kind speziell zusammengestellte Behandlung auszuarbeiten. Wir erstellen gemeinsam einen Gesundheits-Plan damit Du die Anwendungen gut in Deinem Alltag integrieren kannst. 

Vor beginn der Sitzung sende ich Dir einen Fragebogen per Email, der die Erfassung der kompletten Kranheitsgeschichte (Erstanamnese) vorab aufnimmt.

Im Gespräch selber werde ich die individuellen Beschwerden, Lebensumstände, konstitutionelle Faktoren, erbliche Belastungen sowie die seelisch-geistige Verfassung notieren.

Bitte den Impfpass sowie das Vorsorgeheft deines Kindes mitbringen. Werden Medikamente eingenommen so werden diese nach Möglichkeit integriert und deren Einnahme nicht unterbrochen.

Neben der Kinderberatung helfe ich auch bei der Bewältigung von Familienthemen. Ob Kinder, Jugendliche oder Mama – jeder kann einmal an seine Grenzen stossen. Gerade die zahlreichen inneren und äusseren Konflikte belasten grossteils unsere Gesundheit.

Komm zu mir wenn …

… Du dich überfordert fühlst
… Deine Eigenliebe und die Freude im Alltag fehlt
… Dein Leben neu ordnen willst
… Du ein Gespräch mit einem Aussenseiter brauchen
… Ein Schicksalsschlag bearbeiten musst

Es freut mich, wenn ich Dich und Dein Kind ein Stück auf Eurem Lebensweg begleiten darf.